Erkenntnis

Ja, was du durch deinen Mund verheißen hattest, das hast du durch deine Hand erfüllt, wie es jetzt am Tage ist.
1.Könige 8,24
Ja, was hast du verheißen, o Gott?
Und dazu noch durch deinen Mund?
Wo steht, was du verheißen hast?
Wer hat es wirklich gehört?
Wer kann es heute noch überprüfen,
ob du gesagt hast, was du gesagt haben sollst?
Legenden?
Positivistisch, historisch, empirisch, wissenschaftlich exakt,
ausgestattet mit neuester Technik wollen sie dir ans Leder.
Wollen sie derart bestätigt, egal in welche Richtung, entscheiden,
ob sie glauben wollen oder nicht?
Dein Wirken, deine Hand, wer hat sie je gesehen?
Sie denken sich deine Hand wie die ihre.
Die Blindheit regiert,
bei allem vermeintlichen Fortschritt der wissenschaftlichen Erkenntnis.
Ist das deine Erkenntnis?
Sie glauben lieber an Kollege Zufall,
an ihre eigene Geistesgröße als an dich, mein Gott.
Du kennst die Litanei.
Alles in deiner Hand, alles so, wie es sein soll,
im Guten wie im Schlechten,
du trägst gelassen, dass sie die Verantwortun

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.