Ostermorgen

Herr Gott,
Ostermorgen?

Wir beginnen gerade die Fastenzeit
Und doch sind meine Gedanken schon beim Ostermorgen.
Schon jetzt vermisse ich die Glocken,
dein Halleluja.

Ich habe Angst,
so alleine mit dir,
so alleine vor dir,

Wie kann ich das tragen,
wie kann ich das fassen?
Wie begegne ich dir?

40 Tage dahin.
40 Tage innere Vorbereitung.
40 Tage wie ein Tag.

HERR, sei bei mir,
HERR, sei mit mir,
HERR, ohne Gedanken mein Tag.

50825-eingrenzung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..