Verleugnung

Warum willst du das Erbteil Jehovas verschlingen?
2.Samuel 20,19

Gott negieren heißt
seine Heimat verleugnen.
Was gewinnt der Mensch damit?

Veröffentlicht von

Deborrah

Spirituelle Pilgerreise zu mir selbst; Auseinandersetzung mit Kirche, Religion, Glaube, Gott, Bibel; Meditatives; Impulse zu den Herrnhuter Losungen / Tageslosungen; Lieber Luther Predigten

4 Gedanken zu „Verleugnung“

    1. Danke für diese humanistische Einlassung.

      Gerne mache ich nochmals eine Einladung,
      zumal die letzte Lesung dieses Buches, welches ihrer Meinung nach fern des Lebens ist, wohl doch schon einige Jahre her ist.
      Nehmen sie sich die Zeit, die Ausdauer, den wachen und von Konditionierung freien Verstand, ihre Fähigkeit zu Transfer-Leistungen, die Fähigkeit, quer lesen zu können und auch die Fähigkeit diverse „Lese-und Handlungstränge“ zu erkennen. Schließen sie auch geschichtliche-menschliche-soziale der damaligen vorherrschenden menschlichen Systeme in Betracht.
      Vielleicht mögen sie auch die politischen Dimensionen erkennen, vielleicht als erstes im Neuene Testament und was aus dem politisch-menschlichen und vermeintlich Humanistischen daraus erwachsen ist – in vielfältigsterweise – und was Menschen daraus gemacht haben, in Kirchen, Religionen und politischen Machtsystem… hier kommt man zu dem in Kaninchen-Bauten, welche einen schnell zu einem „Verschwörungs-Theorethiker“ machen.

      Es bedarf, wie sie in den wenigen Worten hier erkennen mögen, etwas mehr als des Verstandes eine 10-jährigen und wohl auch der gesellschaftlich anerkannten Mainstream-Followern.
      Wie viele Theorien beglücken uns, welche von humanistischen Wissenschaftler präsentiert wurden und werden und mit der Zeit und nach dem modischen Gusto der vorherrschenden Ideologie wieder verworfen werden oder creiert werden – manchmal habe ich das Gefühl, daß da die Creationisten zu Hause sind – doch jeder hat seinen eigenen Weg.

      Ich selbst bin nach gut ein-jährigen Bibelstudium und als ehemaliger Atheist dermaßen erstaunt, was sich nur mit menschlichem Verstand und simpler Logik in diesem Buch des Lebens erkennen läßt.
      Hafte ich jedoch einer anderen Religion an, gerade einer extremen wissenschaftlich-humanistischen (welche in ihrer ursprünglichen Form ja noch eine Ehren-Kodex hatte), dann … – doch lassen wir das.
      Vielleicht nur ein Wunsch und auch Gebet:
      Mögen mehr Menschen ihre Augen und Ohren und ja auch ihren Verstand nutzen, um die Lügen und vorallem die gefährlichen Halbwahrheiten erkennen.
      ein weiteres Indiz: Es beginnt mit Verführung und endet mit Zwang…
      Einfach mal dieses kleine Satz auf die Theorien und Handlungsstrukturen unserer Zeit anwenden – als kleine Übung in Richtung „Transfer-Leistungen“

      Alles Liebe und gutes Gelingen,
      Raffa.

      Liken

Schreibe eine Antwort zu GrowHow ® Global Mind ® George M Grow Jr & Partners Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.