Unter Feuer

Wenn sie aber nicht hören, so rennen sie ins Geschoß und verscheiden ohne Erkenntnis. JOB 36:12 ELB

Beruflich oder auch privat gerät man hin und wieder unter Feuer, berechtigt oder auch nicht. Zurückzufeuern ist oft nicht die beste Antwort, da sich die Dinge dann nur aufschaukeln. Eine bessere Strategie ist, durchzuatmen und auf die innere Stimme zu hören, die uns sagt, wie banal die Angelegenheit doch vor ewigen Dimensionen ist.

2 Kommentare zu „Unter Feuer“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.