Von Bord gehen

Sie aber verließen alsbald das Schiff und ihren Vater und folgten ihm nach. MATTHAEUS 4:22 ELB

Wenn man von Bord geht, lässt man zurück: Menschen, Freunde, das gewohnte Umfeld, vielleicht auch Lebenssinn. Das Schiff tuckert weiter ohne einen. Über die Brücke geht man nicht nur weg, sondern kommt auch an. Außerhalb der Enge und Begrenztheit des Dampfers, in einem neuen Land, in dem man die Richtung selbst bestimmt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.