Moral

Ein modernes Märchen. Es war einmal ein Ritter Eberhardus zu Eltz, der im Jahr 690 lebte. Und ein Verteidigungsminister, der Karl-Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Sylvester Buhl-Freiherr von und zu Guttenberg hieß, 1971 geboren, hoch privilegiert aufgewachsen mit Vater und Stiefmutter.  Seine Mutter war eine gewisse Christine, Gräfin zu Eltz, eine Nachfahrin besagten Ritters. Adel verpflichtet. So heiratete er eine Gräfin von Bismarck-Schönhausen, eine Nachfahrin des eisernen Kanzlers. Derart gewappnet und auf den Spuren der adeligen Vorfahren wandelnd, wollte Karl-Theodor der Bundeswehr neuen Wind einhauchen. Jedoch fegte ein unerwarteter Sturm ihn hinweg. Und die Moral von der Geschicht?

Näheres und weitere Beiträge zum Drabble Dienstag, den Regeln und den verwendeten Wörtern  MINISTER – STIEFMUTTET –  BUNDESWEHR siehe bei Wupperpostille:

https://wp.me/p2mJZF-2X6

5 Kommentare zu „Moral“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..