Geisterhaus

Von dem alten, zerfallenen Haus geht ein morbider Charme aus. Der Blick durch die schmutzigen Glasscheiben lässt mich erschaudern. Wer da wohl gewohnt hat? Wieso ist das großbürgerliche Haus in so einem bedauernswerten Zustand? Es scheint fluchtartig verlassen worden zu sein. Das Inventar wartet darauf, dass das Haus zu neuem Leben erwacht. Durch einen Terassenspalt husche ich hinein. Viel Staub, auf einer Anrichte stehen noch halbgefüllte Karaffen, ein wohlbestücktes Bücherregal mit allerhand Lexika und medizinischer Fachliteratur zeugen von der Belesenheit der ehemaligen Bewohner. Auf einem Sideboard liegt eine Theatervorschau. Plötzlich schrecke ich zusammen. Ich spüre, dass hinter mir jemand steht.

Näheres und weitere Beiträge zum Drabble Dienstag, den Regeln und den verwendeten Wörtern  GLASSCHEIBE – LEXIKON –  VORSCHAU siehe bei Wupperpostille:

https://wp.me/p2mJZF-31h

7 Kommentare zu „Geisterhaus“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..