Weg nach Ostern

Die Vorosterzeit ist eine dichte Zeit,
die den ganzen Menschen erfasst.
Wie durch einen Tunnel laufen wir auf Ostern zu,
angezogen vom Ostermorgen.
Bis wir dort sind,
müssen wir durch die Bedrängnisse der Dunkelheit,
schonungslos auf die menschlichen Abgründe blickend,
denen wir an Karfreitag gnadenlos ausgesetzt sind.
Der Weg bergauf nach Golgatha ist kräftezehrend,
dennoch werden wir von ihm angezogen,
gehen wir entschlossen durch die Hölle,
das Licht des Ostermorgens fest im Blick.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.