Arbeiter – Geleit

Arbeiter,
vergiss nie,
für wen du arbeitest,
wessen Brot du isst,
wer dich hinstellt,
wo du bist.
Auf, zu einer neuen Schicht.
Arbeiter,
vergiss nie,
auf wen du hörst.
Ein Ohr leihe der Welt in der du lebst.
Ein Ohr verstopfe,
damit du im täglichen Lärm des Alltags
meine Stimme noch hörst.
Arbeiter,
vergiss nie,
wieder aufzustehen, auch wenn du müde bist.
Verlasse meinen Weg nicht,
hüte dich vor deinen Untiefen.
Fürchte dich nicht,
ich will die Hügel vor dir glätten.
Arbeiter,
vergiss nie,
im Morgengrauen stehe ich mit dir auf,
gehe mit dir jeden Weg durch den Tag,
am Abend gebe ich dir Ruhe und
durch die Nacht wache ich bei dir.
Wo du auch bist, ich bin bei dir.
Arbeiterin

Veröffentlicht von

Deborrah

Spirituelle Pilgerreise zu mir selbst; Auseinandersetzung mit Kirche, Religion, Glaube, Gott, Bibel; Meditatives; Impulse zu den Herrnhuter Losungen / Tageslosungen; Lieber Luther Predigten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.