Ungleichgewicht

Wie ein Käfig voll Vögel, so sind ihre Häuser voll Betrugs; darum sind sie groß und reich geworden. JEREMIA 5:27 ELB

Wieso gibt es so wenig Reiche und so viele Arme? Die einen nennen es Geschäftstüchtigkeit und Cleverness, die anderen Ausbeutung und Rücksichtslosigkeit. Schwer zu fassendens Ungleichgewicht.

1 Kommentar zu „Ungleichgewicht“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.